Allgemeine Verhaltensregeln auf dem Wasser und unseren Flößen

Um stressfrei und unversehrt den Tag auf dem Wasser zu verbringen, haben wir Euch zur Vorbereitung ein paar allgemeine Verhaltensregeln auf dem Wasser formuliert. Viel Spaß bei der Vorbereitung und Planung!

Wichtig ist:

–  Der Bootsführer hat striktes Alkoholverbot. Rauchen ist nur auf der Sonnenterrasse
erlaubt. Mieter haftet für Brandlöcher!

–  Das Boot bremst, indem man entgegen der Fahrtrichtung kurz Gas gibt und dann in
den Leerlauf schaltet. (Ausbremsen) Hierfür bitte vorsichtig einkuppeln und extrem vorsichtig Gas geben. Bitte nur äußerst langsam an Uferkanten und Bootsstege fahren,möglichst „ran“ treiben lassen!

–  Es ist alles zu tun, was zur Vermeidung der Gefährdung von Menschenleben, von Beschädigungen an Fahrzeugen, Anlagen oder Ufern, Behinderungen der Schifffahrt und der Beeinträchtigung der Umwelt nötig ist.

–  Während der Fahrt darf niemand vom Floß springen.

–  Der Umweltschutz ist zu beachten und Müll fachgerecht an Land zu entsorgen.

–  Bei schlechter Sicht ist die Beleuchtung anzuschalten: Maschine in Fahrt, dann 2

Seitenlichter plus Toplicht, Floß vor Anker, dann nur Toplicht.

Neben den allgemeinen Verhaltensregeln findet Ihr unsere AGB hier https://www.flossundlos.de/allgemeine-geschaeftsbedingungen-der-ful-2018-ug-haftungsbeschraenkt/

Wir wünschen allen Gästen eine gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel (oder der Schraube 😉

Floß & los! 🏴‍☠️⚓️